Alternative Antriebe
Alles über Hybrid, Brennstoffzelle und Gasantrieb
Mai
20.
Kommentare deaktiviert für GTL (Gas-to-liquid)
Category: Alternative Kraftstoffe, Autogas-LPG, NGT, Glossar

GTL (Gas-to-liquid)

Bezeichnung für flüssige Kraftstoffe, die aus Erdgas gewonnen werden. GTL-Dieselkraftstoff ist schwefelfrei, verbrennt schadstoffarm und enthält keine aromatischen Kohlenwasserstoffe. Mischt man ihn her – kömmlichem Diesel bei, steigert sich dessen Qualität, so dass damit Abgasvorschriften besser eingehalten werden können als zuvor.

Hier gibts mehr:
Biokraftstoff (Glossar)
Alternative Kraftstoffe
Diesel-Wasser-Gemisch
BTL (Biomass to liquid)
Autogas
LPG
NGT


Tags: , ,

BlueTec® SCR-Diesel-Technologie

BlueTec® ist die wirtschaftlich und ökologisch überzeugende Lösung zur Erfüllung der Abgasnorm EURO 4 von Mercedes-Benz.
Das BlueTec® System umfasst weiterentwickelte Motoren, einen Katalysator und einen Tank für AdBlue. Dieser Zusatzstoff gelangt über eine Dosiereinheit in das Motorabgas. Er sorgt dafür, dass Stickoxide in einer chemisch-katalytischen Reaktion zu ökologisch unbedenklichem Stickstoff und Wasser umgewandelt werden.

Ähnliches finden Sie hier:
Biokraftstoff (Glossar)
Alternative Kraftstoffe
Diesel-Wasser-Gemisch
BTL (Biomass to liquid)


BTL (Biomass-to-liquid)

Bezeichnung für flüssige Kraftstoffe, die aus Biomasse nahezu jeder Art gewonnen werden können – beispielsweise aus Holz- und Ernteabfällen. Sie sind chemisch sehr rein und verbrennen deshalb schadstoffarm. Zudem sind sie weitgehend CO2-neutral, da das beim Verbrennen freigesetzte Kohlendioxid
zuvor von Pflanzen aus derLuft entnommen wurde.

Ähnliches finden Sie hier:
Biokraftstoff (Glossar)
Alternative Kraftstoffe
Diesel-Wasser-Gemisch


Biokraftstoff

Als Biokraftstoff bezeichnet man Kraftstoffe für Verbrennungsmotoren, die aus Biomasse hergestellt werden. Dazu zählt man z.B. Biogas, das beim Vergären von organischen Stoffen entsteht und Biodiesel aus Pflanzenöl oder Tierfett. Auch zählt man Bioethanol als Ergebnis alkoholischer Gärung und so genannte BTL-Kraftstoffe (Biomass-to-liquid) aus fester Biomasse dazu.

Hier gibts mehr zum Thema:
Alternative Kraftstoffe
Diesel-Wasser-Gemisch
BTL (Biomass-to-liquid)


Diesel mit Wasser mischen und so den Ausstoß von Ruß und Stickoxiden verhindern

Seit 2007 schon forscht eine Gruppe Wissenschaftler der Uni Köln an einer Methode durch das Mischen von Diesel mit Wasser den Schadstoffaustoss zu verringern. Das Beimischen von 30% Wasser soll die Emission von Rußpartikeln um 90% vermindern und es sollen immerhin 30% weniger Stickoxide entstehen.
Die ablaufende chemische Reaktion kann folgendermaßen vereinfacht erklärt werden: Ruß bei der Verbrennung ensteht nur, wenn nicht genügend Sauerstoff vorhanden ist, der von den Wassermolekülen (H2O) geliefert wird. Das Wasser senkt gleichzeitig die Verbrennungstemperatur und so entsteht weniger Schadstoffe, z.B. Kohlenmonooxid (CO).
Ein Problem bei der Sache war, es zu erreichen, dass das Wasser und der Diesel ein stabliles Gemisch bleiben. Dies wurde durch das Beimischen von Tensiden geschafft.
So weit so gut. Doch es gibt ein weiteres Problem:
Read the rest of the entry »


Tags: , , , ,

Powered by Wordpress
Theme © 2005 - 2009 FrederikM.de
BlueMod is a modification of the blueblog_DE Theme by Oliver Wunder